Irmengarden

Garteln aus Leidenschaft

 

„Wer der Gartenleidenschaft verfiel, ist noch nie geheilt worden“, sagte einst Karl Förster. Mit dieser Leidenschaft habe ich meine Vorstellung von einem Nutz- und Naturgarten  verwirklicht. Das Zentrum bilden vier Felder, in denen Gemüse in Mischkultur angebaut wird. Umgeben werden diese von alten Bauergartenstauden und unzähligen heimischen Blumen, Beerensträuchern und Wildobst. Daneben finden sich im Garten verschiedene Bereiche wie die Trockenmauer(n), sonnige Steinhänge, die Benjes-Hecke, eine Kräuterschnecke, der schattige Waldstaudenhang, Wiesenflächen, ein Miniteich für die Amphibien, ein kleiner Moosgarten, die Hecke aus Weiden (Flechtmaterial!) und einige Obstbäume. Diese große Vielfalt bietet auch vielen Tieren Nahrung und Unterschlupf. 
Das Material dafür (Steine, Ziegel, Bretter…) wurde über lange Zeit zusammengetragen, gesammelt und verbaut. Wichtig ist mir dabei alles zu verwenden um möglichst wenig Ressourcen zu verschwenden. Gemüse und Blumen werden soweit möglich aus eigenem Saatgut gesät, aus Stecklingen gezogen oder getauscht. Was zu viel ist, wird getopft und verschenkt.
Das vermeintliche Durcheinander und die überbordende Fülle erfreut das Auge mit stets neuen Reizen und Eindrücken bei jedem Wetter und zu allen Jahreszeiten. Allein das Schauen ist reiner Genuss. Sie sind herzlich dazu eingeladen.
 „Die Aufgabe des Gartens ist es, dass der Mensch wieder wissend wird, was Leben ist “ (Helga Wagner, eine Kompost-Pionierin)

 

Der Garten wurde in 2020 zertifiziert mit dem bayernweiten Gütesiegel.

 

Öffnungszeiten: 
Mai-Oktober, nach tel. Vereinbarung

 

Kontakt
Irmengard Jakob
Dorfstr. 7
86989 Urspring
Tel. 0160 - 76 65 962

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gartenwinkel-Pfaffenwinkel